St. Gallische Trachtenvereinigung

Fürstenländer Festtagstracht

Zeichnung | Details | Foto

Fürstenländer Festtagstracht

Ländliche Gebiete der Bezirke: Wil, Gossau, St. Gallen und Rorschach

Kopfbedeckung: schwarze Chenille-Radhaube

Rad: Durchmesser ca. 41 cm

Rock

reine Wolle: Kammgarn, Serge oder Tuch.

Farben weinrot-rostrot, schwarz, blau, grün, passend zum Mieder. Weite, ca. 2.20 m. Rocklänge 22 - 25 cm ab Boden.

Mieder

aus Brokat oder Damast, möglichst fein gemustert.

Bluse

aus weissem Leinen oder Halbleinen

Schürze

aus weissem Voile mit Kettelistickerei und "gehöhlt", oder aus besticktem Tüll. Länge 3 cm kürzer als Rock.

Fichu

aus weissem Voile mit Kettelistickerei und ev. "gehöhlt", runde Form, auch besticktem Tüll. Es wird vorne zusammengerafft und am Mieder befestigt mit einer Brosche.

Schmuck

Granat- oder Filigranbrosche

Strümpfe

oder Strumpfhosen mit Hohlmuster aus weissem Garn

Tasche

Bügeltasche aus dem Rockstoff mit Holzbügel, aus Brokat oder Damast mit Silberbügel, auch gestrickten Beutel in der Farbe des Rockes

Unterrock

aus weisser, feiner Baumwolle mit Spitzenabschluss

Schuhe

Trachtenschuhe schwarz, mit Silberschnalle

Zutaten

Körbli mit Henkel und Deckel zum Ausschwenken. Für den Kirchgang und besondere Festlichkeiten sind weisse oder schwarze Filethanteli erlaubt



Besucher | nach oben