St. Gallische Trachtenvereinigung

Festtagstracht Sarganserland

Zeichnung | Details | Details 2

Festtagstracht Sarganserland

Kopfbedeckung: schwarze Radhaube

Kopfteil in schwarzer Seide. Rad mit gesticktem Tülldurchzug. Bödeli mit Goldstickerei nach Vorlagen. Rad 40 cm Durchmesser. Schwarzes Seidenband 55 cm lang - 10 cm breit (Masche doppelt mit Schleifen).

Winter

Kleines schwarzes Seiden-Radhäubchen wie Trauertracht.

Braut

Die Braut trägt statt der Radhaube das Brautkrönlein.

Rock und Mieder

Reinwolle, Kammgarnstoff in schwarz, blau oder braun.

Rock: Blende 3 cm ab Saum, in Farbe des Vorsteckers. Länge: 25 - 28 cm ab Boden Weite: ca. 2.40 m

Mieder: je 6 Filigranhaken mit Silberkette kreuzweise verschnürt

Vorstecker

Tuch: schwarze Tracht - grüner Vorstecker, blaue Tracht - rost Vorstecker, braune Tracht -blauer Vorstecker.

Sommerbluse

Halb- oder Reinleinen, Hohlsaumverzierung 1 1/2 cm ab Kanten an Ärmel und Kragen.

Winterbluse

naturweisse Reinwolle, Kragen 1 1/2 cm ab Kante feine, weisse Stickerei. 3 cm breites Brisli, in der Mitte feine, weisse Stickerei wie am Kragen (kein Kreuzstich).

Schürze

handgewobene Seide, mit eingewobener, gleichfarbener Borte, Farbe zum Vorstecker passend, 2 cm kürzer als Rock (soll Blende decken).

Schmuck

Filigranbrosche auf dem Kragen, ev. auch Armband und Ohrringe aus Filigran.

Zutaten

Beutel aus Rockstoff oder schwarzem uni Damast, lange, schwarze, filogierte Hanteli

Strümpfe

oder Strumpfhosen mit Hohlmuster aus weissem Garn

Unterrock

weiss, mit Volant und Stickereiabschluss

Schuhe

schwarze Trachtenschuhe mit Silberschnalle



Besucher | nach oben