St. Gallische Trachtenvereinigung

Festtagstracht Schänis

Zeichnung | Details | Foto

Festtagstracht Schänis

Kopfbedeckung: schwarze Radhaube

Rad: Durchmesser 35 cm, alle 11 Stäbe sind mit Chenille umwickelt, der äussere Rand 1 1/2 cm breit mit Chenille eingefasst, dazwischen mit schwarzer Tüllspitze bespannt

Bödeli: Goldstickerei mit Goldpailletten und Goldperleli verziert, auf schwarzem Seidensatin.

Rock

aus Kaschmir oder Wollserge in den Farben dunkelrot, blau, grün oder schwarz. Länge: 25 cm ab Boden. Weite: ca. 2.20 m

Mieder

aus dem Rockstoff, doppelt verarbeitet mit Baumwollcroise oder Leinen. Verschnürung: auf jeder Seite 7 Silberfiligranrosetten mit Haken, mit Silberkette gekreuzt geschlossen.

Vorstecker

aus Goldbrokat, Grund beige, die eingewobenen Farben sollten zum Rock und der Schürze passen.

Göller

aus dem Rockstoff

Sommerbluse

aus weissem Leinen, Blusenärmel als Abschluss 8 - 10 cm breite, weisse, leinene Klöppelspitze

Winterbluse

aus schwarzem Baumwollpopeline. Ärmel: vom Rockstoff, oben glatt, vorne Klöppelspitze aus Leinen 8 - 10 cm breit, gleiche Spitze wie Sommerbluse.

Schürze

Seidendamast mit Blumenmuster (Rosen), Grund beige, Muster im Farbton des Rockes. Länge: 3 cm kürzer als Rock

Zutaten

weisse, filogierte Hanteli, bis zum Ellbogen

Tasche

Bügeltasche aus Brokat oder vom Rockstoff mit Silberbügel

Strümpfe

weisse Garnstrumpfhosen mit Durchbruchmuster

Schmuck

Filigranbrosche, auf dem Göller getragen

Unterrock

weiss, mit Volant und Stickereiabschluss

Schuhe

schwarze Trachtenschuhe mit Silberschnalle



Besucher | nach oben