St. Gallische Trachtenvereinigung

Sommer-Sonntagstracht Sarganserland

Zeichnung | Details | Foto | Foto 2

Sommer-Sonntagstracht Sarganserland

Kopfbedeckung

Häubchen aus dem Rockstoff mit Leinenrüsche vom Blusenstoff oder Tüll und Holzpfeil. Kreuzstichstickerei auf dem Haubenbödeli - gleiches Motiv wie Vorstecker und Schürze. Strohhut ist erlaubt.

Rock

Halbwolle blau, grün oder rot. Länge: 25 - 28 cm ab Boden. Weite: ca. 2.40 m. Blende: aus Baslerband 3 cm breit, 3 cm ab Saum.

Mieder: 5 handgehämmerte Messinghaken. Verschnürung: kreuzweise mit gestreiftem Baslerband, wie am Jupe, nur etwas schmaler (1 1/2 cm).

Vorstecker

aus dem Rockstoff. Über der Verschnürung 7 - 10 cm breite rostfarbene Kreuzstichborte. Muster nach Vorschrift, keine Nelken (Graubünden).

Bluse

Rohfarbene Leinen, handgewoben. Ärmel schmale Kreuzstichverzierung, 1 1/2 cm ab Kante. Kragen: mit schmaler Kreuzstichverzierung

Schürze

Stoff und Farbe wie Bluse, ca. 4 cm ab dem unteren Schürzenrand 6 - 8 cm breite Kreuzstichstickerei, rostfarbig, gleiches Motiv wie an Häubchen und Vorstecker (keine Nelken) . 2 cm kürzer als Rock (das Band deckend).

Jäckli

aus dem Rockstoff.

Schmuck

Holzbrosche auf dem Kragen

Tasche

aus dem Rockstoff, mit Holzbügel und Kreuzstichstickerei

Unterrock

weiss, mit Volant und Stickereiabschluss

Strümpfe

oder Strumpfhosen mit Hohlmuster aus weissem Garn

Schuhe

schwarze Trachtenschuhe mit Silberschnalle



Besucher | nach oben