St. Gallische Trachtenvereinigung

Toggenburger Winter-Sonntagstracht (Trauertracht)

Zeichnung | Details

Toggenburger Winter-Sonntagstracht

zur Ergänzung der Sonntagstracht kann ein langärmeliges Jäckli getragen werden

Jäckli

aus schwarzem Viollserge wie Rock und Mieder. Wird mit Baumwollfutter verarbeitet. Rücken: 7 Lappen , Churfirsten. Halsausschnitt gleich gross wie am Brüechli, damit dessen Halsspitzli sichtbar werden. Das Vorderteil schliesst mit 6 Filigranknöpfen.

Ärmel: Der Übertritt schliesst mit l Filigranknopf.

Wenn das Jäckli ohne Mieder, Bluse und Brüechli getragen wird, fehlen am Hals die Spitzli. Dafür trägt man das Fichu.

Fichu

aus reiner, feinster Wolle, schwarz (für Trauer) oder in der Farbe der Schürze. Gestrickt, gleich gross wie die Garnfichus. Vorn wird es zusammengehalten mit einer Filigranbrosche.

Schmuck

Filigranbrosche

 

 

Toggenburger Trauertracht

zur Winter-Sonntagstracht schwarzes Wollfichu, schwarze Damastschürze (gleiche Verarbeitung wie farbige Schürze).



Besucher | nach oben